Gender effects within PBL

Session Time and Location

Date:
Thu, 7 Jun 2018
Time:
Time:
9:45am to 10:45am
Room: Room:
Oakwood A
Session Track
Session Format

Speaker(s)

The workshop is a futher discussion and conclusion of a research project on implementing problem-based learn-ing (PBL) as a teaching method for higher education at the Baden-Wuerttemberg Cooperative State University (DHBW)/Germany. The project investigates the impact of sustainable learning amongst the participating students by self-estimation over a period of three years through an experimental intervention design. The major findings show the deep and different impact of PBL towards women and men.

 

  • Session References +

    Albanese, Mark A.; Mitchell, Susan (1993): Problem-based learning: A review of literature on its outcomes and implementation issues. In: Academic medicine: Journal of the Association of American Medical Colleges 68 (1), S. 52-81. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xmcISb, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Allen, Jim; Ramaekers, Ger W. M. (2006): Survey among employers of alumni from the Faculty of Economics and Business Administration of Universiteit Maastricht. Maastricht University, Maastricht. Research Centre for Education and the Labour Market, Faculty of Economics and Business Administration. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h3kVog, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Allport, Gordon W.; Odbert, Henry S. (1936): Trait-names. A psycho-lexical study. Princeton, N. J., Albany, N. Y.: Published for the American Psychological Association by Psychological Review Co. Online verfügbar unter http://bit.ly/2eV3fXw, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Al-Naggar, Redhwan Ahmed; Bobryshev, Yuri V. (2012): Acceptance of problem based learning among medical students. In: Journal of Community Medicine & Health Education 2 (5), S. 1-6. DOI: 10.4172/2161-0711.1000146.
    Anderson, Lorin W.; Krathwohl, David (2001): A taxonomy for learning, teaching, and assessing. A revision of Bloom’s taxonomy of educational objectives. New York: Longman.
    Arnold, Rolf; Krämer-Stürzl, Antje (1999): Berufs- und Arbeitspädagogik. Leitfaden der Ausbildungspraxis in Produktions- und Dienstleistungsberufen. 2., überarb. Aufl. Berlin: Cornelsen Girardt.
    Arnold, Rolf; Krämer-Stürzl, Antje; Siebert, Horst (1999): Dozentenleitfaden. Planung und Unterrichtsvorbereitung in Fortbildung und Erwachsenenbildung. 1. Aufl. Berlin: Cornelsen.
    Arnold, Rolf; Nolda, Sigrid; Nuissl, Ekkehard (2010): Wörterbuch Erwachsenenbildung. 1. Aufl. Stuttgart: UTB GmbH (UTB L).
    Atkinson, Simon Paul (2013): Taxonomy circles: Visualizing the possibilities of intended learning outcomes. Learning and teaching working paper. BPP University College, London. Online verfügbar unter http://bit.ly/2fkB8lc, zuletzt geprüft am 09.09.2017.
    Bachmann, Heinz (2014): Kompetenzorientierte Hochschullehre. Die Notwendigkeit von Kohärenz zwischen Lernzielen, Prüfungsformen und Lehr-Lern-Methoden. 2., überarb. und erw. Auflage. Bern: hep Verlag (Forum Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung, Bd. 1).
    Bahl, Anke (2009): Von Schlüsselqualifikationen zu globalen „key competencies“: Stationen einer anhaltenden Debatte über den Stellenwert fachübergreifender Kompetenzen. In: Anke Bahl (Hg.): Kompetenzen für die globale Wirtschaft. Begriffe - Erwartungen - Entwicklungsansätze: Berichte zur beruflichen Bildung. Bielefeld: Bertelsmann (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung), S. 19-39. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xkb970, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Barrows, Howard S. (1986): A taxonomy of problem-based learning methods. In: Medical education 20 (6), S. 481-486. DOI: 10.1111/j.1365-2923.1986.tb01386.x.
    Barrows, Howard S. (2010): Is it truly possible to have such a thing as dPBL? In: Distance Education 23 (1), S. 119-122. DOI: 10.1080/01587910220124026.
    Barrows, Howard S.; Tamblyn, Robyn M. (1980): Problem-based learning. An approach to medical education. New York: Springer (Springer series on medical education, 1).
    Becker, Fred G.; Friske, Vanessa; Meurer, Cornelia; Ostrowski, Yves; Piezonka, Sascha; Werning, Ellena (2010): Einsatz des Problemorientierten Lernens in der betriebswirtschaftlichen Hochschullehre. In: WiSt-Wirtschaftswissenschaftliches Studium 39 (8), S. 366-371. Online verfügbar unter http://bit.ly/2x1zk80, zuletzt geprüft am 09.09.2017.
    Biggs, John B. (1996): Enhancing teaching through constructive alignment. In: Higher Education 32 (3), S. 347-364. DOI: 10.1007/BF00138871.
    Biggs, John B. (2007): Teaching for quality learning at university. What the student does. 3. Aufl. Philadelphia, Pennsylvania: Society for Research into Higher Education. Online verfügbar unter http://bit.ly/2mWn469, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Bloom, Benjamin S. (1956): Taxonomy of educational objectives. The classification of educational goals. New York: Longmans Green & Co. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y625ke, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Bonz, Bernhard (1999): Methoden der Berufsbildung. Ein Lehrbuch. Stuttgart: Hirzel (weiter lernen).
    Boud, David J. (Hg.) (1985): Problem-based learning in education for the professions. Sydney: Herdsa - Higher Education Research and Development Society of Australasia.
    Brall, Stefan (2009): Überfachliche Kompetenzanforderungen in den Ingenieurwissenschaften. Eine Literaturanalyse. Hochschulschrift. RWTH, Aachen. Zentrum für Lern- und Wissensmanagement. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xmtobV, zuletzt geprüft am 11.09.2017.
    Briedis, Kolja; Minks, Karl-Heinz (2004): Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt. Eine Befragung der Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen des Prüfungsjahres 2001. Hg. v. HIS Hochschul-Informations-System GmbH. Hannover (169).
    Brinker, Tobina (2012): Schlüsselkompetenzen aus Perspektive der Fachhochschulen. In: Marianne Merkt und Rudolf Egger (Hg.): Lernwelt Universität. Entwicklung von Lehrkompetenz in der Hochschullehre. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Wiesbaden, S. 243–262. DOI: 10.1007/978-3-531-18941-3_14.
    Brinker, Tobina (2015): Was ist gute Lehre? In: Andreas Beaugrand (Hg.): Bildung anführen. Über Hochschulmanagement nach der Bologna-Reform. Festschrift für Beate Rennen-Allhoff. Bielefeld: transcript-Verl. (Science Studies).
    Brugger, Karl-Hans; Frech, Joachim; Melzer-Ridinger, Ruth (2013): Leitlinien zur gelungen Durchführung der Praxisphasen an der DHBW. Erfolgsfaktor Praxisausbildung. Hg. v. DHBW. Online verfügbar unter http://bit.ly/2x37xpz, zuletzt geprüft am 14.09.2017.
    Bruhn, Manfred; Meffert, Heribert (2002): Exzellenz im Dienstleistungsmarketing. Fallstudien zur Kundenorientierung. Wiesbaden: Gabler (Meffert Marketing Edition).
    Bruner, Jerome; Goodnow, Jacqueline J.; Austin, George A. (2009): A study of thinking. 6th print. New Brunswick, London: Transaction Publishers (Social science classics series). Online verfügbar unter http://bit.ly/2h2EdtS, zuletzt geprüft am 11.09.2017.
    Bruner, Jerome S. (1961): The act of discovery. In: Harvard Educational Review 31, S. 21-32. Online verfügbar unter http://bit.ly/2fjQRAT, zuletzt geprüft am 11.09.2017.
    Budde, Jürgen; Kansteiner, Katja; Bossen, Andrea (2016): Zwischen Differenz und Differenzierung. Erziehungswissenschaftliche Forschung zu Mono- und Koedukation. Wiesbaden: Springer VS (Research). Online verfügbar unter http://bit.ly/2waZsjX, zuletzt geprüft am 14.09.2017.
    Burkard, Franz-Peter; Weiß, Axel (2008): dtv-Atlas Pädagogik. Orig.-Ausg., 1. Aufl. München: Dt. Taschenbuch-Verl. (dtv, 3327).
    Butler, Judith (2004): Undoing gender. New York, NY: Routledge. Online verfügbar unter http://bit.ly/1tCaGEI, zuletzt geprüft am 11.09.2017.
    Centra, John A.; Gaubatz, Noreen B. (2016): Is there gender bias in student evaluations of teaching? In: The Journal of Higher Education 71 (1), S. 17-33. DOI: 10.1080/00221546.2000.11780814.
    Chulkov, Dmitriy; Nizovtsev, Dmitri (2015): Problem-based learning in managerial economics with an integrated case study. In: Journal of Economics and Economic Education Research 16 (1), S. 188-197. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y8nKIL, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Cohen-Schotanus, Janke; Muijtjens, Arno M. M.; Schönrock-Adema, Johanna; Geertsma, Jelle; van der Vleuten, Cees P. M. (2008): Effects of conventional and problem-based learning on clinical and general competencies and career development. In: Medical education 42 (3), S. 256-265. DOI: 10.1111/j.1365-2923.2007.02959.x.
    Colliander, Lori (2002): Researching students’ perceptions of their learning environment. Oxford: University of Oxford.
    Colliver, Jerry A. (2000): Effectiveness of problem-based learning curricula: Research and theory. In: Academic Medicine 75 (3), S. 259-266. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h3tewr, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Comenius, Johann Amos (1992): Große Didaktik. 7. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta (Pädagogische Texte).
    Dahlgren, Madeleine Abrandt; Castensson, Reinhold; Dahlgren, Lars Owe (1998): PBL from the teachers´perspective. Conceptions of the tutor´s role within problem based learning. In: Higher Education 36 (4), S. 437-447. DOI: 10.1023/A:1003467910288.
    Dave, Ravindrakumar H. (1963): The identification and measurement of environmental process variables that are related to educational achievement. Chicago: University of Chicago.
    Davies, Bronwyn (1994): Poststructuralist theory and classroom practice. Geelong, Vic.: Deakin University; Distributed by Deakin University Press (Language and gender).
    Davies, John L. (1998): The shift from teaching to learning. Staff recruitment and careers development policies for the universities of the twenty‐first century. In: Higher Education in Europe 23 (3), S. 307-316. DOI: 10.1080/0379772980230302.
    Deci, Edward L.; Ryan, Richard M. (1985): Intrinsic motivation and self-determination in human behavior. New York: Springer science+Business media.
    Dewey, John (1910): How we think. Boston: D. C. Heath & Co. Online verfügbar unter http://bit.ly/1ObG8T6, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Dewey, John (1994): Erziehung durch und für Erfahrung. 2. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta (Theoriegeschichtliche Quellentexte zur Pädagogik).
    DHBW (2017): Selbstdarstellung DHBW. Hg. v. Duale Hochschule Baden-Württemberg gesetzlich vertreten durch den Präsidenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h60pmD, zuletzt geprüft am 14.09.2017.
    Duncker, Karl (1935): The psychology of productive thinking. Berlin: Springer.
    Eder, Franziska; Roters, Bianca; Scholkmann, Antonia; Valk-Draad, Maria Paula (2011): Wirksamkeit problembasierten Lernens als hochschuldidaktische Methode. Hg. v. Hochschuldidaktisches Zentrum HDZ der Technischen Universität Dortmund. Online verfügbar unter http://bit.ly/2jrMKXN, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Eder, Franziska; Scholkmann, Antonia (2011): Lehrende als Coaches: Lernbegleitung von Studierenden am Beispiel des Tutoring im problem-based learning (PBL). In: Journal Hochschuldidaktik 22 (2), S. 6-10. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h4FQDA, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Eid, Michael; Gollwitzer, Mario; Schmitt, Manfred (2015): Statistik und Forschungsmethoden. Mit Online-Materialien. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage. Weinheim, Basel, Weinheim, Basel: Beltz.
    Erpenbeck, John (2012): Was ‚sind‘ Kompetenzen? In: Werner G. Faix (Hg.): Kompetenz: Festschrift - Prof. Dr. John Erpenbeck zum 70. Geburtstag. Stuttgart: Steinbeis-Edition (4), S. 1-58. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xACYch, zuletzt geprüft am 21.09.2017.
    Europäische Bildungsminister (1999): Der Europäische Bildungsraum. Gemeinsame Erklärung der Europäischen Bildungsminister. Hg. v. EU. Bologna. Online verfügbar unter http://bit.ly/2jpWcer, zuletzt geprüft am 25.04.2017.
    Faulstich-Wieland, Hannelore (1996): Abschied von der Koedukation? In: Elke Kleinau und Claudia Opitz (Hg.): Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung. Vom Vormärz bis zur Gegenwart., Bd. 2. Frankfurt am Main: Campus-Verlag (2), S. 386-400.
    Frölich-Steffen, Susanne (2013): Genderdidaktik: von der universitären Selbstverpflichtung zur Schlüsselkompetenz. In: Annette Spiekermann (Hg.): Lehrforschung wird Praxis. Hochschuldidaktische Forschungsergebnisse und ihre Integration in die Praxis. Bielefeld: Bertelsmann (Blickpunkt Hochschuldidaktik, 124), S. 59-68. Online verfügbar unter http://bit.ly/2vWaTaI, zuletzt geprüft am 14.09.2017.
    Glaserfeld, Ernst von (1987): The construction of knowledge, contributions to conceptual semantics. Seaside, CA: Intersystems Publications (Systems inquiry series).
    Glasersfeld, Ernst von (1997): Radikaler Konstruktivismus. Ideen, Ergebnisse, Probleme. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 1326).
    Graaff, Erik de; Kolmos, Anette (2007): Management of change. Implementation of problem-based and project-based learning in engineering. Rotterdam: Sense Publishers. Online verfügbar unter http://bit.ly/2jrusGm, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Grauer, Vivien (2017): Dissertation: Lehr- und Lernzufriedenheit mit dem Unterrichtsformat POL (Problemorientiertes Lernen) in der Humanmedizin. Medizinische Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin. Berlin. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y2ms1Q, zuletzt aktualisiert am 24.02.2017, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Grosseman, Suely; Hojat, Mohammadreza; Duke, Pamela M.; Mennin, Stewart; Rosenzweig, Steven; Novack, Dennis (2014): Empathy, self-reflection, and curriculum choice. In: Interdisciplinary Journal of Problem-Based Learning 8 (2), S. 33-41. DOI: 10.7771/1541-5015.1429.
    Groves, Michele; O’rourke, Peter; Alexander, Heather (2003): The association between student characteristics and the development of clinical reasoning in a graduate-entry, PBL medical programme. In: Medical teacher 25 (6), S. 626-631. DOI: 10.1080/01421590310001605679.
    Haraway, Donna; Hammer, Carmen (Hg.) (1995): Die Neuerfindung der Natur. Primaten, Cyborgs und Frauen. Frankfurt am Main: Campus-Verlag.
    Hattie, John (2009): Visible learning. A synthesis of over 800 meta-analyses relating to achievement. London, New York: Routledge.
    Hattie, John (2012): Visible learning for teachers. Maximizing impact on learning. London: Routledge.
    Hattie, John (2014): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarb. Ausg., 1. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.
    Helmke, A.; Schrader, F.-W. (2017): Angebots-Nutzungs-Modell der Wirkfaktoren akademischer Leistungen. Hg. v. M. A. Wirtz. Dorsch -Lexikon der Psychologie. Bern. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xAL7NJ, zuletzt geprüft am 14.09.2017.
    Hentig, Hartmut von (1985): Wie frei sind Freie Schulen? Gutachten für ein Verwaltungsgericht. 1. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta.
    Heyse, Volker (Hg.) (2014): Aufbruch in die Zukunft. Erfolgreiche Entwicklungen von Schlüsselkompetenzen in Schulen und Hochschulen; aktuelle persönliche Erfahrungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Münster: Waxmann.
    Heyse, Volker; Erpenbeck, John; Ortmann, Stefan (Hg.) (2010): Grundstrukturen menschlicher Kompetenzen: Praxiserprobte Konzepte und Instrumente. Münster: Waxmann (5).
    Hmelo-Silver, Cindy E.; Barrows, Howard S. (2006): Goals and strategies of a problem-based learning facilitator. In: Interdisciplinary Journal of Problem-Based Learning 1 (1), S. 21-39. DOI: 10.7771/1541-5015.1004.
    Höfer; Dieter; Steffens, Ulrich (2014): Visible Learning for Teachers - Maximizing impact on learning. Zusammenfassung der praxisorientierten Konsequenzen aus der Forschungsbilanz von John Hattie „Visible Learning”. In: Zeitschrift für Bildungsverwaltung 30 (1), S. 5-30. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h3XzyO, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    HRK (1998): Gemeinsame Erklärung zur Harrnonisierung der Architektur der europäischen Hochschulbildung. Sorbonne-Erklärung, S. 1-2. Online verfügbar unter http://bit.ly/18houh9, zuletzt geprüft am 25.04.2017.
    Ingenkamp, Karlheinz; Lissmann, Urban (2008): Lehrbuch der pädagogischen Diagnostik. 5., völlig überarb. Aufl. Weinheim: Beltz (UTB Pädagogik, 8317).
    Jäckle, Monika (2009): Schule M(m)acht Geschlechter. Eine Auseinandersetzung mit Schule und Geschlecht unter diskurstheoretischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden (Theorie und Praxis der Diskursforschung). Online verfügbar unter http://bit.ly/2y62xz7, zuletzt geprüft am 02.08.2017.
    Jank, Werner; Meyer, Hilbert L. (2003): Didaktische Modelle. 5., stark überarb. und aktual. Aufl. Berlin: Cornelsen Scriptor.
    Jastrzebski, Anna: Anforderungen an hochschuldidaktische Kompetenzen. In: Kompetenz. Fragen an eine (berufs-)pädagogische Kategorie, Bd. 2, S. 51-70. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xy8Kqn, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Jones, Alison; McArdle, Patricia; O´Neill, Paul (2002): Perceptions of how well graduates are prepared for the role of pre-registration house officer: a comparison of outcomes from a traditional and an integrated PBL curriculum. In: Medical education (36), S. 16-25. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wX9jJr, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Jones, Elizabeth A. (2002): Transforming the curriculum. Preparing students for a changing world. 29 Bände. San Francisco, CA: Jossey-Bass (ASHE-ERIC higher education report, 3). Online verfügbar unter http://bit.ly/2xz1paa, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Kamphans, Marion; Auferkorte-Michaelis, Nicole (Hg.) (2007): Gender Mainstreaming. Konsequenzen für Forschung, Studium und Lehre. Kongress der Arbeitsgemeinschaft Hochschuldidaktik. Dortmund, 6.-9.3.2006. Arbeitsgemeinschaft für Hochschuldidaktik; (AHD) „Wandel der Lehr- und Lernkulturen an Hochschulen - Hochschuldidaktik im Kontext von Internationaler Hochschulforschung und Hochschulentwicklung. Dortmund: Netzwerk Frauenforschung NRW (Studien / Netzwerk Frauenforschung NRW, 8). Online verfügbar unter http://bit.ly/2wWJoSf, zuletzt geprüft am 02.08.2017.
    Kassab, Salah; Abu-Hijleh, Marwan; Al-Shboul, Qasim; Hamdy, Hossam (2005): Gender-related differences in learning in student-led PBL tutorials. In: Education for health (Abingdon, England) 18 (2), S. 272-282. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wq2FY3, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Keck, Rudolf W.; Sandfuchs, Uwe (1994): Wörterbuch Schulpädagogik. Ein Nachschlagewerk für Studium und Schulpraxis. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
    Khan, Muhammad Adil Abbas; Sobani, Zain A. (2012): Influence of gender and ethnicity on problem-based learning. Journal of Pioneering Medical Sciences. Online verfügbar unter http://bit.ly/2x1v4FU, zuletzt geprüft am 20.04.2017.
    Klafki, Wolfgang (1985): Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik. Beiträge zur kritisch-konstruktiven Didaktik. Weinheim, Basel: Beltz.
    Klieme, Eckhard; Leutner, Detlev (2006): Kompetenzmodelle zur Erfassung individueller Lernergebnisse und zur Bilanzierung von Bildungsprozessen. Beschreibung eines neu eingerichteten Schwerpunktprogramms der DFG. In: Zeitschrift für Pädagogik 52 (6), S. 876-903. Online verfügbar unter http://bit.ly/2joWu5f, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    KMK_alt (2005): Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse. Unter Mitarbeit von Hochschulrektorenkonferenz HRK, Kultusministerkonferenz und Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hg. v. KMK. Kultusministerkonferenz. Online verfügbar unter http://bit.ly/2x1y4n6, zuletzt geprüft am 26.08.2017.
    KMK_neu (2017): Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse. Unter Mitarbeit von Hochschulrektorenkonferenz und Kultusministerkonferenz und in Abstimmung mit Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hg. v. KMK. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wqdfyb, zuletzt geprüft am 26.08.2017.
    Kolb, David A. (2015): Experiential learning. Experience as the source of learning and development. 2. ed. Upper Saddle River, NJ: Pearson Education.
    Kompa, Joana S. (2012): Disadvantages of teacher-centered learning. Blog on Applied Psychology & Education (Assignment Week: The disputable Argument, 2). Online verfügbar unter http://bit.ly/2fi4eRV, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Krathwohl, David R.; Bloom, Benjamin Samuel; Masia, Bertram B. (1973): Affective domain. 1. ed., reprinted. New York: McKay (Taxonomy of educational objectives, the classification of educational goals; Handbook 2).
    Krüger, Heinz-Hermann (2012): Einführung in Theorien und Methoden der Erziehungswissenschaft. 6., durchges. Aufl. Opladen: Budrich (UTB, 8108).
    Kuhnigk, Olaf; Böthern, Aenne M.; Schoder, Volker; Harendza, Sigrid (2007): Evidence based medicine at medical school: A three week course on the basis of problem based learning. EBM course based on PBL. In: GMS Zeitschrift für medizinische Ausbildung 24 (4), S. 1-7. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wpWa7K, zuletzt geprüft am 31.07.2017.
    Landwehr, Norbert; Müller, Elisabeth (2008): Begleitetes Selbststudium. Didaktische Grundlagen und Umsetzungshilfen. 2., korrigierte Aufl. Bern: hep der Bildungsverlag.
    Langelotz, C.; Junghans, T.; Günther, N.; Schwenk, W. (2005): Problemorientiertes Lernen in der Chirurgie. Erhöhte Lernmotivation bei geringerem Personalaufwand? In: Der Chirurg; Zeitschrift für alle Gebiete der operativen Medizin 76 (5), S. 481-486. DOI: 10.1007/s00104-004-0987-5.
    Lerch, Sebastian (2016): Selbstkompetenzen. Eine erziehungswissenschaftliche Grundlegung. Wiesbaden: Springer. Online verfügbar unter http://bit.ly/2f6dVGu, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Leuschner, Christina; Stienen, Anne (Hg.) (2015): Selbst entdecken ist die Kunst. Ästhetische Forschung in der Schule. Unter Mitarbeit von Andreas Knoke. kopaed verlags GmbH. 2. Auflage. München: Kopaed.
    Mamede, Silvia; Schmidt, Henk G.; Norman, Geoffrey R. (2006): Innovations in problem-based learning: What can we learn from recent studies? In: Advances in health sciences education: theory and practice 11 (4), S. 403-422. DOI: 10.1007/s10459-006-9018-2.
    Maxwell, Nan L.; Mergendoller, John R.; Bellisimo, Yolanda (2005): Problem-based learning and high school macroeconomics. A comparative study of instructional methods. In: The journal of economic education 36 (4), S. 315-329. DOI: 10.3200/JECE.36.4.315-331.
    McClelland, David C. (1973): Testing for competence rather than for “intelligence”. In: American Psychologist 28 (1), S. 1-14. Online verfügbar unter http://bit.ly/2jqlDMK, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Merk, Hans-Joachim; Braun, Stefan (2012): Handbuch „Lehre“ an der Dualen Hochschule. Duale Hochschule Baden-Württemberg. Zentrum für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen ZHL. Online verfügbar unter http://bit.ly/2vUIwdl, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Mertens, Dieter (1974): Schlüsselqualifikationen. Thesen zur Schulung für eine moderne Gesellschaft. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 7 (1), S. 36-43. Online verfügbar unter http://bit.ly/2b27FsI, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Metz-Göckel, Sigrid; Roloff, Christine (2002): Schlüsselqualifikationen. Genderkompetenz als Schlüsselqualifikation. In: Journal Hochschuldidaktik 13 (1), S. 7-11. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xZFHs3, zuletzt geprüft am 02.08.2017.
    Meyer, Hilbert; Topsch, Wilhelm; Hinz, Renate; Kiper, Hanna (2006): Einführung in die Schulpädagogik. 3. Aufl. der Neuausgabe. Berlin: Cornelsen Scriptor (Studium kompakt - Unterricht, Schule).
    Minks, Karl-Heinz; Netz, Nicolai; Völk, Daniel (2011): Berufsbegleitende und duale Studienangebote in Deutschland. Status quo und Perspektiven. Hannover: HIS (Forum Hochschule, 11). Online verfügbar unter http://bit.ly/2xZxNyD, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Mischau, Anina (2007): Wahrnehmung, Reproduktion und Internalisierung von Geschlechterasymmetrien und Geschlechterstereotypen bei Mathematikstudierenden. In: Marion Kamphans und Nicole Auferkorte-Michaelis (Hg.): Gender Mainstreaming. Konsequenzen für Forschung, Studium und Lehre. Kongress der Arbeitsgemeinschaft Hochschuldidaktik. Dortmund, 6.-9.3.2006. Arbeitsgemeinschaft für Hochschuldidaktik; (AHD) „Wandel der Lehr- und Lernkulturen an Hochschulen - Hochschuldidaktik im Kontext von Internationaler Hochschulforschung und Hochschulentwicklung. Dortmund: Netzwerk Frauenforschung NRW (Studien / Netzwerk Frauenforschung NRW, 8), S. 9-16. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wWJoSf, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Mößle, Thomas; Pfeiffer, Christian; Baier, Dirk (Hg.) (2014): Die Krise der Jungen. Phänomenbeschreibung und Erklärungsansätze. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos (Interdisziplinäre Beiträge zur kriminologischen Forschung, 44).
    Müller-Benedict, Volker; Grözinger, Gerd (Hg.) (2017): Noten an Deutschlands Hochschulen. Analysen zur Vergleichbarkeit von Examensnoten 1960 bis 2013. Wiesbaden: Springers. Online verfügbar unter http://bit.ly/2waRoj8, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Newman, Mark J. (2005): Problem based learning: An introduction and overview of the key features of the approach. In: Journal of Veterinary 32 (1), S. 12-20. Online verfügbar unter http://bit.ly/2jkLx4H, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Olaoye, Olabisi; Adu, Emmanuel O. (2015): Problem-based learning strategies and gender as determinant of grade 9 students’ academic achievement in algebra. In: International journal of educational research 8 (3). Online verfügbar unter http://bit.ly/2xuPE4j, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Opitz-Belakhal, Claudia (2010): Geschlechtergeschichte. Frankfurt am Main: Campus-Verlag (Historische Einführungen, 8).
    Panther, Grace; Beddoes, Kacey (2015): (How) do professors think about gender when designing PBL experiences? Conference Paper. Australasian Association for Engineering Education Annual Conference. Torquay, Australia, December 2015. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wY0Y5Q, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Pleimer, Anton; Wimmer, Friedrich (Hg.) (1994): Ganzheitliche Bildung in Theorie und Praxis. Ein Modell für selbstorganisierte Lernprozesse. Linz: BBRZ (Handbücher zur beruflichen Praxis, Bd. 1).
    Rajal, Elke (2012): Gender-bezogene Gruppendynamiken im Problem Based Learning. Wien, S. 1-28. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xl1fC4, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Ratzmann, Anja; Wiesmann, Ulrich; Proff, Peter; Kordass, Bernd; Gedrange, Thomas (2013): Student evaluation of problem-based learning in a dental orthodontic curriculum - a pilot study. In: GMS Zeitschrift fur medizinische Ausbildung 30 (3), Doc34. DOI: 10.3205/zma000877.
    Ravitz, Jason (2010): Federally funded study provides evidence of PBL effectiveness in high school economics: Could PBL be a hot topic in K-12, again?, zuletzt geprüft am 31.07.2017.
    Reinmann-Rothmeier, Gabi; Ebner, Martin; Schön, Sandra (Hg.) (2013): Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt. Doppelfestschrift für Peter Baumgartner und Rolf Schulmeister. Norderstedt: Books on Demand. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wZXi3A, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Reusser, Kurt (2005): Problemorientiertes Lernen. Tiefenstruktur, Gestaltungsformen, Wirkung. In: Beiträge zur Lehrerinnen und Lehrerbildung 23 (2), 2005, 162-163. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wpXCad, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Richter, Regine (2005): Vielfalt als Chance. Konstruktiver Umgang mit Heterogenität in Lehrveranstaltungen. In: Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik 1 (2), S. 1-24. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y2oJKn, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Rosenstiel, Lutz von (2010): Kompetenzen erkennen und entwickeln in der Krise, S. 1-12. Online verfügbar unter http://bit.ly/2eSZ2Uf, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Rost, Detlef H. (2013): Interpretation und Bewertung pädagogisch-psychologischer Studien. Eine Einführung. 3., vollst. überarb. und erw. Aufl. Bad Heilbrunn, Bad Heilbrunn: Klinkhardt (Utb-studi-e-book, 8518). Online verfügbar unter http://bit.ly/2f44eIu, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Roth, Gerhard (1997): Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 1275).
    Roth, Heinrich (1971): Pädagogische Anthropologie. Hannover: Schroedel.
    Rychen, Dominique S.; Salganik, Laura H. (2001): Defining and selecting key competencies. Kirkland, WA: Hogrefe & Huber.
    Sahin, Mehmet.; Yorek, Nurettin (2009): A comparison of problem-based learning and traditional lecture students’ expectations and course grades in an introductory physics classroom. In: Academic Journals 4 (8), S. 753-762. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xyRwJr, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Schigl, Brigitte (2010): Feministische + Gendertheorie - Diskurse und ihre Bedeutung für das psychosoziale Feld. In: Journal für Psychologie 18 (3), S. 1-25. Online verfügbar unter http://bit.ly/2fjsNyd, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Schinzel, Britta; Parpart, Nadja; Westermayer, Til (1999): Informatik und Geschlechterdifferenz. Tübingen: Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik (Tübinger Studientexte Informatik und Gesellschaft).
    Schmidt-Rathjens, Claudia (2016): Anforderungsanalyse und Kompetenzmodellierung. In: Karlheinz Sonntag (Hg.): Personalentwicklung in Organisationen: Psychologische Grundlagen, Methoden und Strategien. Göttingen: Hogrefe, S. 592-601. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xXQ931, zuletzt geprüft am 12.09.2017.
    Schrader, Josef (2011): Struktur und Wandel in der Weiterbildung. Bielefeld: Bertelsmann (Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung).
    Siebert, Horst (2006): Selbstgesteuertes Lernen und Lernberatung. Konstruktivistische Perspektiven. 2., überarb. Aufl. Augsburg: ZIEL (Grundlagen der Weiterbildung).
    Spieß, Gesine; Rentmeister, Cillie (Hg.) (2003): Gender in Lehre und Didaktik. Eine europäische Konferenz in Erfurt. An European Conference in Erfurt. Frankfurt am Main: Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften.
    Stangl, Werner (2006): Taxonomie der kognitiven Lernziele. Unter Mitarbeit von Bernhard Kellner und Beate Rübig. Linz. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y61u1U, zuletzt geprüft am 22.07.2017.
    Stangl, Werner (2017): Lexikon für Psychologie und Pädagogik. Bildung. Linz. Online verfügbar unter http://bit.ly/2f6NHDz, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Stelzer-Rothe, Thomas; Brinker, Tobina (Hg.) (2005): Kompetenzen in der Hochschullehre. Rüstzeug für gutes Lehren und Lernen an Hochschulen. 1. Aufl. Rinteln: Merkur-Verlag (Das Kompendium).
    Stinson, John E.; Milter, Richard G. (1996): Problem-based learning in business education: Curriculum design and implementation issues. Bringing problem-based learning to higher education: Theory and practice. In: New directions for teaching and learning (68), S. 33-42. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h3c8yP, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Strobel, Johannes; van Barneveld, Angela (2009): When is PBL more effective? A meta-synthesis of meta-analyses comparing PBL to conventional classrooms. In: Interdisciplinary Journal of Problem-Based Learning 3 (1). DOI: 10.7771/1541-5015.1046.
    StuPro (2011): Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge im Studienbereich Wirtschaft der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. DHBW, Baden-Württemberg. Online verfügbar unter http://bit.ly/2w7lQdR, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Terhart, Ewald (2013): Neuansätze in der Allgemeinen Didaktik. Ein Kommentar. In: Klaus Zierer (Hg.): Jahrbuch für allgemeine Didaktik 2013. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren, S. 219-230.
    Thammasitboon, Kewalin; Sukotjo, Cortino; Howell, Howard; Karimbux, Nadeem (2007): Problem-based learning at the Harvard School of Dental Medicine: Self-assessment of performance in postdoctoral training. In: Journal of Dental Medicine 71 (8), S. 1080-1089. Online verfügbar unter http://bit.ly/2vTPC1t, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Tremp, Peter; Reusser, Kurt (2007): Leistungsbeurteilung und Leistungsnachweise in Hochschule und Lehrerbildung. Trends und Diskussionsfelder. In: Beiträge zur Lehrerinnen und Lehrerbildung 25 (1), S. 5-13. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xZxR1C, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Trilling, Bernie; Fadel, Charles (2009): 21. century skills. Learning for life in our times. San Francisco: Jossey-Bass.
    Tsarouha, Elena (2015): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung. 50 Jahre AEPF. Abstractband. In: 8. Tagung der DGfE-Sektion „Empirische Bildungsforschung“, S. 194. Online verfügbar unter http://bit.ly/2y6K2dG, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    UZ (2007): Leistungsnachweise in modularisierten Studiengängen. Dossier. Universität Zürich, Zürich. Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Zürich. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xlhfEg, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Walzik, Sebastian (2012): Kompetenzorientiert prüfen. Leistungsbewertung an der Hochschule in Theorie und Praxis. Opladen: Budrich (UTB, 3777; Schlüsselkompetenzen).
    Watzlawick, Paul (1986): Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen. München: Piper.
    Weber, Agnes (2007): Problem-based learning. Ein Handbuch für die Ausbildung auf der Sekundarstufe II und der Tertiärstufe. 2., überarb. Aufl. Bern: hep-Verlag.
    Webler, Wolff-Dietrich (2004): Lehrkompetenz. Über eine komplexe Kombination aus Wissen, Ethik, Handlungsfähigkeit und Praxisentwicklung. Bielefeld: UVW Universitäts-Verlag Webler (Beruf, 1).
    Weinert, Franz E. (1996): ‚Der gute Lehrer‘, ‚die gute Lehrerin‘ im Spiegel der Wissenschaft. Was macht Lehrende wirksam und was führt zu ihrer Wirksamkeit? In: Beitrage zur Lehrerinnen und Lehrerbildung 14 (2), S. 141-157. Online verfügbar unter http://bit.ly/2h2rFm8, zuletzt geprüft am 27.08.2017.
    Weinert, Franz E. (Hg.) (2001): Vergleichende Leistungsmessung in Schulen - eine umstrittene Selbstverständlichkeit. 2. Aufl. Weinheim und Basel: Beltz (Pädagogik).
    Wertheimer, Max (1945): Productive thinking. New York: Harper.
    White, Robert W. (1959): Motivation reconsidered. The concept of competence. In: Psychological Review 66 (5), S. 297-333.
    Wildt, Johannes (2006): Hochschuldidaktische Weiterbildung in Deutschland. In: Literatur - Lehren - Lernen: Hochschuldidaktik und germanistische Literaturwissenschaft, S. 269-283.
    Wildt, Johannes (2013): Entwicklung und Potentiale der Hochschuldidaktik. Professionalisierung der Lehre. Perspektiven formeller und informeller Lehrkompetenz im Kontext der Hochschulbildung. In: Blickpunkt Hochschuldidaktik (123), S. 27-57. Online verfügbar unter http://bit.ly/2wXgtO1, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Wildt, Johannes; Heiner Matthias (Hg.) (2013): Professionalisierung der Lehre. DGHD. Bielefeld: Bertelsmann (Blickpunkt Hochschuldidaktik, 123).
    Wildt, Johannes; Wildt, Beatrix (2011): Lernprozessorientiertes Prüfen im „Constructive Alignment“. Ein Beitrag zur Förderung der Qualität von Hochschulbildung durch eine Weiterentwicklung der Prüfungssysteme. In: Neues Handbuch Hochschullehre (H 6.1), S. 1-46. Online verfügbar unter http://bit.ly/2x0HQWI, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    Wimer, Jeffrey W.; Lauber, Christine A.; Goodwin, Erika A.; Martin, Malissa (2006): Gender dynamics in problem-based learning. In: Athletic Therapy Today 11 (2), S. 52-55. Online verfügbar unter http://bit.ly/2vTSBHe, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    ZEVA (2003): Schlüsselkompetenzen in den Curricula der Hochschulen. Positionspapier. Hg. v. Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover. Hannover. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xkquEI, zuletzt geprüft am 13.09.2017.
    ZHP (2013): Begleitetes Selbststudium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Handreichung. DHBW, Stuttgart. Zentrum für Hochschuldidaktik und Personalentwicklung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Online verfügbar unter http://bit.ly/2xx7mEu, zuletzt geprüft am 13.09.2017.